Projekt Digitalien: Neun Wochen lang Mini-Workshops

Screenshot Präsentation
Screenshot Präsentation

Ab dem 1. März ist es soweit: Dann werde ich für zwei Monate eine Ladenbesitzerin sein. In der Körnerstraße im Saisongeschäft zeige ich dann digitale Fotografie und die Produkte, die man daraus für die Offline-Welt machen kann. Zusätzlich wird es im Projekt Digitalien Mini-Workshops geben – jede Woche mindestens einen.

Mein Workshop-Plan sieht so aus:
7. März: Wie stelle ich die Facebook-Privatsphäreeinstellungen richtig ein?
13. März: Welche Apps sind für den Urlaub sinnvoll?
19. März: Was bedeutet Personal Branding?
27. März: Wie macht man ein eBook?
31. März: Twittern – wie und wozu? (Timo Stoppacher)
2. April: Warum ist Social Media wichtig für die Suchmaschinenoptimierung?
7. April: Bloggen – wie und wozu? (Timo Stoppacher)
9. April: Wie macht man im Urlaub personalisierte Postkarten?
11. April: Evernote (Sebastian Brinkmann)
Journalistische Nische – nur für Journalisten (Timo Stoppacher)
16. April: Wie funktioniert eigentlich Instagram?
23. April: Wie macht man gute Bilder mit dem Smartphone?
*NEU* 24. April: Wie funktioniert eigentlich Foursquare? (Christina Quast)
28. April: Was ist eigentlich ein RSS-Feed?

Die Workshops finden immer von 18 bis 19 Uhr statt. Wer kommt, sollte eine Sitzgelegenheit mitbringen. Da der Raum ziemlich klein ist, ist es sinnvoll, sich im Vorfeld anzumelden. Ich schätze, mehr als 15 Leute passen nicht in den Raum.

Vor Ort gibt es eine Spendenkasse, in die jeder Teilnehmer die Summe werfen sollte, die ihm der Mini-Workshop wert war. Dadurch finanziert sich das Projekt Digitalien.

Du gibst selbst Workshops oder hältst Vorträge zu Internetthemen? Dann bist Du herzlich als Gastdozent willkommen. Schick’ mir eine Mail an bb@wirtschaft-verstehen.de, und wir besprechen alles weitere.

12 Kommentare auch kommentieren

  1. Karen Pudlat sagt:

    Ich melde mich hiermit für den 7.3. an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.