Projekt Digitalien: Zusätzlicher Workshop zum Thema Evernote

Sebastian Brinkmann gibt einen Mini-Workshop zu Evernote
Sebastian Brinkmann gibt einen Mini-Workshop zu Evernote

Die ersten zwei Workshops im Projekt Digitalien sind schon gelaufen, für die nächsten liegen bereits einige Anmeldungen vor – und es kommen noch immer neue Mini-Workshops dazu. Neu im Angebot: Evernote.

Sebastian Brinkmann wurde über die drei Mini-Workshops, die Timo Stoppacher im Projekt Digitalien geben wird, auf die Aktion aufmerksam – und hat sich spontan entschlossen, selbst mitzumachen: Er bietet am 11. April einen Mini-Workshop zum Thema Evernote an. „Aus meiner Sicht ein Pflichttool für alle Journalisten“, sagt er – aber willkommen sind wie immer auch alle anderen Besucher und nicht nur Medienschaffende.

Evernote ist eine Software, die auf dem Computer genauso läuft wie auf den mobilen Geräten, und die dabei hilft, Ordnung ins Leben zu bringen. Mit Evernote lassen sich leicht und schnell unterwegs Notizen machen – aber auch ganze Projekte verwalten.

Sebastian Brinkmann ist im Hauptjob Leiter des Portalmanagements von RP ONLINE – und im Nebenjob Nerd und Tool-Junkie, wie er von sich selbst sagt. Er betreibt die Webseiten Pressekonditionen.de und Journalisten-Tools.de.

Der Mini-Workshop findet wie immer von 18 bis 19 Uhr in der Körnerstraße 46 in Ehrenfeld statt. Anmeldungen sind erbeten. Bitte eine Sitzgelegenheit mitbringen.

Preis: Du spendest vor Ort so viel, wie Dir das Seminar wert war, in die bereitstehende Box.

One thought on “Projekt Digitalien: Zusätzlicher Workshop zum Thema Evernote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.