Kinderbilder im Netz und die Folgen

So süß: Breiverschmiert, auf dem Töpfchen oder das erste Mal am Strand. Stolze Eltern teilen diese Fotos ihrer Kleinen gerne in sozialen Netzwerken – und wissen oft nicht, welche Folgen das haben kann. Doch soziale Medien wie Facebook und Instagram sind kaum noch aus dem Leben moderner Eltern wegzudenken. Sie verbinden Menschen über Kontinente und um die ganze Welt, und es ist kein Wunder, dass man dort auch Fotos der eigenen Kinder teilen möchte, um Freunde und Familie in der Ferne am Aufwachsen der Kleinen zu beteiligen. Allerdings ist die Welt da draußen nicht nur gut: „Sicherlich ist es ein extremes Beispiel, wenn wir vor Pädophilen warnen“, sagt Martin Müsgens,…

App im Test: Hydra für Smartphonefotos bei wenig Licht

Braucht man wirklich noch eine Foto-App fürs Smartphone? Und dann noch eine, die fast fünf Euro kostet? Die Antwortet lautet ja, wenn man sein Handy oft benutzt, um Bilder zu machen. Hydra hat nämlich nicht nur eine Low Light Funktion, sondern auch eine HDR Funktion, die bei schwierigen Belichtungssituationen eine ganze Menge aus einem Motiv herausholt. Also sowohl tagsüber als auch nachts. Außerdem gibt es eine HDR-Videofunktion, die bis jetzt für mich uninteressant war. Und die Zoomfunktion erschließt sich mir nicht ganz. Hydra gibt es bisher nur für iOS.

FotoTV: Weiterbildung am Bildschirm

Beim Aufräumen habe ich einen Gutschein für FotoTV gefunden. Ich weiß genau, dass ich ihn auf der Photokina bekommen habe – und die ist zwei Jahre her. Zwar hatte ich den Gutschein immer wieder mal in der Hand, aber irgendwie fehlte mir der Ansporn, mich zu registrieren und mich mit dem Angebot auseinanderzusetzen. Das mag auch damit zusammenhängen, dass mich Online-Kurse bisher nicht so richtig überzeugen konnten. Jetzt habe ich mir FotoTV trotzdem näher angeschaut – und ich bin überrascht.