Auf und ab geht es für Bitcoin, Ethereum oder Ripple: Der Verlauf der Kurse dieser Kryptowährungen gleicht einer Achterbahnfahrt. Betrügern ist das egal: Anleger in der Schweiz, die nur den Glanz des digitalen Geldes sehen wollen, sind für sie willkommene Opfer. Wir sagen Ihnen, wie Sie Abzocke und Betrug vermeiden können.

“Bei uns melden sich leider immer wieder Verbraucher, die auf digitale Betrugsmaschen mit Kryptowährungen hereingefallen sind und zum Teil fünfstellige Beträge verloren haben”, sagt Ralf Scherfling, Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Gruppe Finanzen und Versicherungen bei der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Deutschland. Oft sprechen die Betrüger ihre Opfer in den sozialen Netzwerken an. Immer locken sie mit den hohen Renditen, die durch ein Investment möglich sind. Und in Zeiten niedriger Zinsen glauben viele Investoren nur zu gerne an die Geschichte der schnellen Geldvermehrung.

Alte Abzocke im neuen Krypto-Glanz

“Dass die Angebote oft intransparent und die Geschäftsmodelle unverständlich sind, spielt offensichtlich für einige keine Rolle“, sagt Scherfling. Das allerdings sei nicht neu. „Auch die Methoden der Gauner kennen wir seit vielen Jahren”, so Scherfling. So gibt es jetzt beispielsweise Schneeballsysteme in Zusammenhang mit Anlagen in Bitcoin, Ethereum und Ripple. Dabei sollen die Anleger ständig neue Teilnehmer für das Produkt gewinnen sollen, angeblich um eine möglichst hohe Rendite zu erzielen. Die Verbraucherzentrale hat zum Thema Anlage in Kryptowährungen noch weitere Informationen im Internet bereitgestellt, die auch für Anleger in der Schweiz interessant sind.

Den ganzen Artikel lest Ihr bei meinem Kunden token-information.com.

Abzocke mit Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ripple

Ein Kommentar zu „Abzocke mit Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ripple

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

%d Bloggern gefällt das: