Neuer Beitrag für token-information.com
Neuer Beitrag für token-information.com

Mit Kryptowährungen sind einige Menschen sehr reich geworden. Zum Beipsiel der Dohrnii-Gründer Dadvan Yousuf, der als Flüchtling in die Schweiz kam. Er möchte Kryptos auch für Arme zugänglich machen. Kryptos und Tokens eigenen sich als Anlage nicht für alle. Das könnte sich ändern.

Mit dem Kauf von Kryptowährungen reich werden – davon träumen viele. Einige haben das tatsächlich geschafft. Wie so oft vor allem diejenigen, die zu Beginn eingestiegen sind und damit einen weltweiten Hype ausgelöst haben. Zu ihnen gehört Dadvan Yousuf, Anfang 20, Gründer der Dohrnii Foundation, einer Schweizer Stiftung in Zug.

Dohrnii-Gründer wollte aus der Armut heraus

Was seine Geschichte besonders macht: Er flüchtete mit drei Jahren mit seiner Familie aus dem Irak. Yousuf verkaufte sein Spielzeug, um überhaupt Geld für Bitcoins zu haben. Doch er habe unbedingt aus der Armut herausgewollt, sagte er in Medien wie der “Neuen Zürcher Zeitung” (NZZ) oder dem Schweizer Fernsehen (SRF). Yousuf hat nach eigenen Angaben bereits mit elf Jahren angefangen, Kryptowährungen zu kaufen. Im Jahr 2011 hat er seine ersten zehn Bitcoins für 15 Euro gekauft. Zum Vergleich: Wer heute einen ganzen Bitcoin kaufen will, müsste dafür – Stand Oktober 2021 – rund 40 000 Euro bezahlen. Yousuf, der damalige Flüchtling, ist heute Multimillionär.

Dadvan Yousuf will sein Kryptowissen weitergeben – gratis

Als Beitrag zur Bekämpfung der weltweiten Armut will er nun sein angesammeltes Fachwissen der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Kostenlos, wie es in der NZZ heisst. Die Nutzer sollen auf seiner Plattform den Dohrnii Coin (DHN), seine eigene Kryptowährung, als Utility-Token verwenden. Zum Beispiel, um damit In-App-Käufe oder den Zugang zu automatisierten Tools zu bezahlen. Mit der Dohrnii-Stiftung will Yousuf zudem Investmentmöglichkeiten in Kryptowährungen schaffen. Dafür hat die Dohrnii-Stiftung ein ICO initiiert, ein Initial Coin Offering zur Beschaffung von Kapital.

Den ganzen Artikel liest du bei meinem Kunden token-information.com

Dohrnii-Tokens als Investment auch für Arme?
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

%d Bloggern gefällt das: