Navigieren mit Google Maps: So kommen Sie einfacher ans Ziel

Neuer Artikel auf aktiv-online.de
Neuer Artikel auf aktiv-online.de

Bequem mit dem Auto den Weg finden? Mit den Informationen von Google Maps und Apple Karten kein Problem. Doch die Apps können mehr: etwa das Auto finden oder Routen planen. Zwei Experten erklären praktische Hilfen.

Wer beim Autofahren die Orientierung behalten will, verlässt sich meistens auf sein Smartphone. Dort navigieren die meisten mit Google Maps, um ans Ziel zu kommen. Das Android-Betriebssystem bietet aber noch viel mehr Leistungen, die praktisch für den Urlaub, Ausflüge oder Sightseeing Touren sind.

Statt einfache Navigation die Staufunktion mitbenutzen

Selbst aus einfachen Fahrten kann man noch mehr herausholen: Brian Rotter vom Digital-Magazin „t3n“ rät, dazu die Staufunktion zu nutzen. Dazu muss man allerdings mit aktiver Internetverbindung fahren. Das ist jedoch sinnvoll, denn: „Die App empfiehlt bei Stau Alternativstrecken“, sagt der Digitalexperte. „Allerdings sollte man sich den Grund für die Verzögerung ansehen. Denn es dauert in der Regel lange, bis beispielsweise eine ungesicherte Unfallstelle geräumt ist. Dann ist die Alternativroute sinnvoll. An einer Baustelle dagegen kommt man üblicherweise schnell vorbei. Dann ist eine Alternativstrecke nicht zwingend nötig.“

Den ganzen Artikel lest Ihr bei meinem Kunden aktiv-online.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.