3D-Drucker und virtual reality in der Stadtbibliothek

Wer denkt, in Bibliotheken verstaubten nur Bücher, der war noch nie in der Kölner Zentralbibliothek am Neumarkt. Dort ist während der Öffnungszeiten ein stetiges Kommen und Gehen, 70 Prozent der Besucher sind jünger als 40. In den vergangenen sieben Jahren stieg die Besucherzahl um 60 Prozent auf 2,5 Millionen. Und das in einer Zeit, in der wir immer hören, Print sei tot.

Weiterlesen