Neuer Beitrag auf meinkoelnbonn.de
Neuer Beitrag auf meinkoelnbonn.de

Wer in Bonn oder Köln eine Wohnung mieten möchte, muss tief in die Tasche greifen. Für die Summe, die man monatlich als Miete bezahlt, könnte man jedoch langfristig gesehen auch eine eigene Wohnung kaufen. Oft fehlt gerade jungen Menschen dafür allerdings das nötige Eigenkapital. Lesen sie hier, wie der Kauf einer eigenen Wohnung oder eines Hauses trotzdem gelingen kann.

Eine Wohnung mit etwa 100 Quadratmetern in Köln mieten? Das kostet locker um die 1.000 Euro im Monat – kalt. Dann liegt die Wohnung aber noch nicht im Zentrum, sondern eher in Roggendorf, Weiden oder Ostheim. In Bonn ist die Situation nicht viel besser. Und das ist noch nicht die schlechte Nachricht. Die lautet: „Wir haben noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht“, weiß Robert Schäfer, Sparkassenbetriebswirt bei der Sparkasse KölnBonn und Leiter Immobilienfinanzierung Köln linksrheinisch. Die Preise fürs Wohnen werden also noch weiter steigen.

Niedrige Zinsen, aber hohe Preise

Wer 1.000 Euro im Monat an Miete bezahlt, kommt im Jahr auf 12.000 Euro. Nach zehn Jahren haben die Mieterinnen und Mieter also 120.000 Euro auf das Konto ihrer Vermieterin und ihres Vermieters überwiesen. Mit dieser Summe könnte man zwar in Köln und Bonn noch kein Wohneigentum kaufen, ein guter Grundstock für eine eigene Immobilie wäre sie jedoch durchaus. Das gilt besonders in Zeiten niedriger Zinsen bei der Baufinanzierung: Dadurch lässt sich derzeit mit einer monatlichen Rate, die nicht höher ist als die monatliche Miete, eine eigene Wohnung oder ein Haus über die Jahre bequem abzahlen. Das Problem ist: Oft fehlt gerade bei jungen Käuferinnen und Käufern das notwendige Eigenkapital, um bei der Bank einen Immobilienkredit zu bekommen.

Den ganzen Artikel lest Ihr bei meinem Kunden meinkoelnbonn.de

Wie die Generation Y Wohneigentum finanzieren kann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

%d Bloggern gefällt das: