Die Alters-Krux bei Recherchestipendien

Bis 40

In Großbritannien recherchieren? In den USA, China oder Lateinamerika? Kein Problem, denn Recherchestipendien für Journalisten gibt es eine ganze Menge. Die Zeitschrift Journalist listet sie im Internet auf, aber auch bei der Bundeszentrale für politische Bildung sind einige gelistet. Die Krux an den Programmen: Ich bin entweder zu alt dafür, oder wir passen inhaltlich nicht zusammen. „Stipendium für junge Journalisten bis 30, 35“, das ist die Regel. Vielleicht gibt es auch mal ein Stipendium bis 40, aber ganz selten für ältere Kollegen. Ist das eigentlich eine Form der Altersdiskriminierung? Und warum überhaupt spielt das Alter eines Journalisten bei der Stipendiumvergabe eine Rolle? Unterstellt man Journalisten jenseits der 35, dass sie