Damit Ihren Lesern ein Licht aufgeht

Verbraucherthemen aus den Ressorts private Finanzen, Immobilien und digitales Leben nutzwertig aufbereiten, das ist das Ziel des Journalistenbüros von Bettina Blaß, Wirtschaft verstehen! Schließlich soll der Leser die komplexen Sachverhalte des Alltags durchschauen, um eigenständig die richtigen Entscheidungen zu treffen. ich schreibe auch journalistische Texte für qualitativ hochwertiges Content Marketing und achte bei Onlinepublikationen auf SEO-Optimierung, wenn Sie das wünschen.

Sie interessieren sich für eine Übersicht meiner aktuellen Kunden?

Aktuelle Artikel:

Win-win mit Sonnenkraft

(Verbraucherblick 5/2022)

Vermieter können ihren Mietern Strom abgeben, den sie mit der Photovoltaikanlage gewinnen. Dieser sogenannte Mieterstrom ist eigentlich eine gute Sache, denn so profitieren beide Seiten von günstiger Energie und unterstützen gemeinsam die Energiewende. Allerdings hängt das Gelingen von einigen Faktoren ab. Denn beim Mieterstrom gibt es technische und auch bürokratische Hürden, die man überwinden muss. Für Mieter gibt es aber noch eine andere Möglichkeit, grünen Strom zu erzeugen.

Urlaub wie im Film: Dolce Vita am Comer See

(Verbraucherblick 5/22)

Blauer See, hohe Berge und viele elegante Villen in großen, schönen Gärten: kein Wunder, dass viele Filmproduzenten die Region rund um den Comer See als Schauplatz für ihre Werke nutzen. Doch auch ohne Interesse am Film ist die Gegend eine Reise wert. Sie bietet Dolce Vita, italienisches Lebensgefühl, gutes Essen und ein mildes Klima. Die Nähe zu spannenden Städten sorgt außerdem für Abwechslung. Como, die namensgebende Stadt am südlichsten Zipfel des Sees, ist von Deutschland aus gut mit Auto, Zug und Flieger via Mailand zu erreichen.

Für wen sich die Immobilien-Rente eignet

(meinkoelnbonn.de, 5/2022)

Es ist eine Krux: Zwar lebt im Alter mietfrei, wer sich in früheren Jahren ein Haus oder eine Wohnung gekauft hat. Doch wenn die Rente nicht reicht, hat man trotzdem ein finanzielles Problem. Die Steine des Eigenheims lassen sich schließlich nicht in Nahrung verwandeln – obwohl sie wertvoll sind. Eine Lösung kann in diesen Fällen die Immobilien-Leibrente sein.

Ständig beobachtet

(Verbraucherblick 3/22)

Den ehemaligen Partner verfolgen, einem Star auflauern, beim unliebsamen Kollegen nachts immer wieder anrufen, Liebesbriefe schreiben oder jemanden in den Sozialen Netzwerken belästigen: Stalking ist nicht ungewöhnlich, obwohl es seit einigen Jahren ein Straftatbestand ist. Das Internet, speziell die Sozialen Medien, macht es Verfolgern einfacher, das Opfer im Blick zu behalten und selbst dabei anonym zu bleiben. Die gute Nachricht: Viele Stalking-Fälle werden aufgeklärt. Was Betroffene beachten müssen. 

So erkennt man Fake-Shops im Internet

(aktiv-online, März 2022)

Wer auf den falschen Internetseiten einkauft oder Geld anlegt, kann schnell viel verlieren. Darum lohnt sich ein zweiter Blick, bevor man gutgläubig Geld an einen Händler überweist.

Der Glanz des Goldes

(Der Freie Zahnarzt 3/22)

Gold hat schon immer eine fast magische Anziehungskraft: Ob Münzen, Schmuck, Barren oder Nuggets – das Edelmetall ist bei Investoren beliebt. Vor allem, solange es kaum Zinsen auf Sparprodukte gibt.

Elektronische Geräte mit Garantieversicherung absichern – oft nicht sinnvoll

(aktiv-online.de, 22.2.22)

Wer Elektrogeräte kauft, bekommt vom Händler häufig eine Garantieverlängerung dafür angeboten. Verbraucherschützer halten von einer solchen Versicherung aber nicht viel. Warum diese für den Kunden oft unsinnig sind, lesen Sie hier.

Fit zum Kredit

(Verbraucherblick 2/2022)

Ein neues Auto oder eine Wohnung, nur selten hat der Käufer das Geld dafür in bar. Darum geht man bei solchen großen Anschaffungen zur Bank und nimmt einen Kredit auf. Auch wenn es dabei um unterschiedliche Summen geht: So ein Gespräch bei der Bank sollte man sehr gut vorbereiten. Das macht nicht nur einen guten Eindruck, sondern häufig beschleunigt es die Sache auch. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Gespräch persönlich in der Filiale oder als Videokonferenz stattfindet.

Autokauf clever finanzieren

(Der Freie Zahnarzt 2/22)

Kredite, Leasing, Abo-Modelle: Wer über ein neues Auto nachdenkt, muss viele Entscheidungen treffen – auch zu den Zahlungsmodalitäten.

Achtung Steuerfalle: Teures Staking und Lending!

(token-information.com/de 1/22)

Am Krypto-Markt droht eine Steuerbombe zu platzen: Ethereum (ETH), die zweitgrösste Kryptowährung am Markt, stellt demnächst vom sogenannten Mining auf Staking um. Damit greifen über Nacht neue deutsche Steuergesetze – mit horrender Kostenfolge für Tausende von Anlegern.

%d Bloggern gefällt das: