Damit Ihren Lesern ein Licht aufgeht

Verbraucherthemen aus den Ressorts private Finanzen, Immobilien und digitales Leben nutzwertig aufbereiten, das ist das Ziel des Journalistenbüros von Bettina Blaß, Wirtschaft verstehen! Schließlich soll der Leser die komplexen Sachverhalte des Alltags durchschauen, um eigenständig die richtigen Entscheidungen zu treffen. Sie interessieren sich für eine Übersicht meiner aktuellen Kunden?

Aktuelle Artikel:

Inflation – und jetzt?

(Der freie Zahnarzt 5/21)

Geldanlage. Bemerkenswertes tut sich seit Jahresbeginn: Die Preise ziehen an, und auch die Zinsen zeigen auf niedrigem Niveau leicht steigende Tendenzen. Aber müssen wir darum direkt Angst vor einer Inflation haben? Und was bedeutet es für Anleger?

Lebensmittel online bestellen: Einkaufsalternativen zum Supermarkt

(aktiv-online.de 5/2021)

In zehn Minuten wieder einen vollen Kühlschrank haben, ohne vor die Haustür zu müssen. Lebensmittel vor der Tonne retten – und dabei Geld sparen. Biokost direkt vom Bauern nach Hause bestellen. Umweltfreundlicher Unverpacktes einkaufen. Wie das geht.

Wichtige Dokumente sicher aufbewahren

(Wirtschaftszeitung AKTIV 5/2021)

Ob Brand oder Einbruch: Dokumente können zerstört werden oder verschwinden. Welche Aufbewahrungsmöglichkeiten gibt es? Welche Vor- und Nachteile hat die digitale Archivierung? Eine Expertin der Verbraucherzentrale gibt Tipps.

Lieber ganz flexibel bleiben

(FAZIT Communication 4/2021)

Immer mehr Firmen bieten ihren Mitarbeitern ein monatliches Mobilitätsbudget für die Transportmittel ihrer Wahl. Diese Freiheit könnte die Zukunft sein, eignet sich aber nicht für jedes Unternehmen.

Weitere miese Tricks von Abzockern

(meinkoelnbonn.de 4/2021)

Gaunerinnen und Gauner scheuen vor nichts zurück, um an Geld zu kommen. Neben dem bekannten Enkeltrick, den wir in unserem ersten Beitrag zur Abzocke genauer erklärt haben, gibt es noch einige andere Methoden, mit denen Betrügerinnen und Betrüger versuchen, sich an fremdem Vermögen zu bereichern. Lesen Sie hier, wann Sie besonders wachsam sein sollten.

Fit bleiben in der Corona- Pandemie

Der freie Zahnarzt (4/2021)

Alternativer Sport. Virtueller Halbmarathon, Yoga mit Zoom-Konferenz oder Fitness-Parcours im Park: Trotz Lockdown gibt es einige Möglichkeiten, Sport zu treiben. Auch Fitnessstudios bieten ihren Kunden Alternativen. Doch nicht jeder will seinen Vertrag dort verlängern, wenn das Studio nicht oder nur teilweise geöffnet hat.

Wer noch Spielgeld übrig hat

(Der freie Zahnarzt 4/2021)

Direktinvestments. Solaranlagen, Kakao oder Container: Mit dem Investment in Sachanlagen kann man viel Geld machen. Oder sehr viel Geld verlieren.

Wenn der Algorithmus Ihr Geld steuert

(Der freie Zahnarzt 3/2021)

Robo-Advisor. Wer nicht gerade Börsenfan ist, tut sich in der Regel schwer, Wertpapiere selbst zu managen. So genannte Robo-Advisors verwalten Anlagevermögen auch für Kleinanleger, automatisch und nach deren Vorgaben. Wir erklären, worauf Verbraucher achten sollten.

Wie Unternehmen abgezockt werden

Betrügerinnen und Betrüger sind erfinderisch, wenn es darum geht, an das Geld von Unternehmen zu kommen. Oft greifen sie dabei auf modernste Technik zurück. Allerdings funktionieren einige Maschen auch fast ohne digitale Unterstützung seit vielen Jahren und Jahrzehnten.

(meinkoelnbonn.de 3/2021)

Zweifelhafter Zauber

(Der freie Zahnarzt, 2/2021)

Bitcoin. Kryptowährungen hängt ein wundersamer Ruf an: Sicher sollen sie sein, einfach zu bedienen, die Zukunft des Geldes. Einige Menschen wurden tatsächlich bereits sehr reich damit. Doch Vorsicht: Mit dem digitalen Geld gibt es noch etliche Probleme.

 

%d Bloggern gefällt das: