App-Test: Slipp by Glossi

Die iPhone only App Slipp stellt mich vor ein Rätsel: Sie ist nämlich keinesfalls neu. Früher hieß sie aber anders, nämlich Glossi. Glossi konnte mehr als Slipp: Die Seiten waren individuell gestaltbar und es gab einen embedding code, um das Endprodukt in die eigene Seite zu integrieren. Das soll nicht heißen, dass Slipp schlecht ist. Im Gegenteil – das digitale Magazin sieht durchaus ansprechend aus. Meiner Meinung nach der größte Nachteil ist allerdings, dass es eben keinen embedding code gibt. Wer sich trotzdem mit der App näher auseinandersetzen möchte, wird dadurch belohnt, dass sie einfach zu bedienen ist. Slipp bei Glossi mobil oder am Desktop Ich bevorzuge nicht nur darum…