Was ein Heißluftballon mit Urheberrecht zu tun hat

Montagabend, mein Mann und ich stehen im Schlafzimmer im sechsten Stock eines Wohnhauses in Neuehrenfeld. Wir hören ein lautes und langes Pppppffffffffffffschhhhhh. Das Geräusch kennen wir von den Heißluftballons, die oft über unsere Wohnung hinwegfliegen: Kommt durch die Brennerflamme heiße Luft in den Ballon, gibt es dieses Geräusch. Allerdings haben wir es so laut noch nie gehört. Wir öffnen das Dachfenster und stehen auf Augenhöhe mit den Passagieren im Korb. Unsere Befürchtung: Sie bleiben am Haus hängen. Tatsächlich gelingt ihnen die Fahrt darüber. Der Ballon fährt Richtung Bahngleise, kommt wieder zurück und fährt erneut Richtung Bahngleise. Ich habe die Spiegelreflexkamera geholt und fotografiere jetzt aus dem Badezimmerfenster. Offensichtlich sinkt der

Weiterlesen