Worldly: Fotos sprechen lassen

Wer seine Bilder der Öffentlichkeit zeigen möchte, hat vielleicht keine Lust, ein Foto-Blog anzulegen: Zu technisch mögen die Voraussetzungen sein, vielleicht hat man nicht regelmäßig etwas zu erzählen. Für diese Kollegen ist Worldly eine gute Alternative. Damit lassen sich sehr einfach Fotogeschichten im Netz erzählen. Mich schrieb die Plattform an, nachdem Fotopedia bekannt gab, seinen Dienst einzustellen. Darum habe ich sie getestet. Und so macht man ein Worldly Im Moment muss man seine Mailadresse in ein Feld eintragen und darauf warten, einen Zugang zu bekommen. Bei mir ging das im Herbst 2014 sehr schnell. Ist man registriert, ist alles ganz einfach: Man klickt „Create an experience“ und „Add cover“. Hat…