Leidersbach: Mit Geldgeschenken gegen den demographischen Wandel

Homepage Leidersbach

Leidersbach liegt in Unterfranken, nur wenige Kilometer von Aschaffenburg entfernt. In dem Ort wohnen rund 4750 Menschen. Das sind zu wenige, als dass wegweiser-kommune.de von der Bertelsmann-Stiftung eine Bevölkerungsprognose für die kommenden Jahre aufzeigen würde. Fakt ist jedoch, dass es in dem Ort Leerstand gibt. Baulücken und leerstehende Häuser hat man erfasst, um aktiv gegen den demographischen Wandel vorzugehen: Familien, die dort einziehen, bekommen 4.000 Euro geschenkt, pro Kind gibt es 2.000 Euro mehr. Der Maximalbetrag liegt bei 10.000 Euro pro Familie. Mich hat interessiert, wie viele Familien das Angebot bisher angenommen haben. Darum habe ich Kristin Wolf von der Gemeinde Leidersbach einige Fragen gestellt: Wie viele Familien haben Sie bisher

Mit dem Internet lässt sich sehr wohl Geld verdienen

Internet? Läuft!

2014 ist im Prinzip gelaufen: Gestern habe ich das letzte Seminar des Jahres gegeben, heute schreibe ich den letzten Artikel. Eine Überarbeitung steht noch aus und eine andere Sache für einen langjährigen Kunden, dann war’s das. Mal wieder. Zeit für die Bilanz 2014. Klar kann man im Internet Geld machen „Mit dem Internet lässt sich kein Geld verdienen“. Wie oft ich diesen Satz schon gehört habe. Und wie er mich nervt. Ich hatte für das Jahr 2013 schon einmal durch eine grobe Berechnung herausgefunden, dass ich den Großteil meines Gewinns durch das Internet mache. Für 2014 wollte ich es nun ganz genau wissen: 60 Prozent meines Umsatzes habe ich mit