Wenn eine Bank das Kreditkartenbanking umstellt – und sich kaum jemand für die damit verbundenen Probleme interessiert

Antwort der BaFin zum Problem

Beim Aufräumen hatte ich heute wieder einmal einen Kontoauszug vom Februar 2020 in den Händen. Ja, das ist ein Jahr her. Und eigentlich ist das schon zu lange, um noch darüber zu berichten. Aber ich habe die Geschichte um das neue Kreditkartenbanking rekonstruiert – und sie ist einfach ziemlich verrückt. Insbesondere, weil kaum ein großes Medium über die massiven Probleme berichtete, die damals ein kreditkartenausgebendes Institut hatte, als es seine Software umstellte. Um es noch verrückter zu machen: Ich habe meine Geschichte mindestens einem großen Verbrauchermagazin erzählt. Dort sah man aber keine Veranlassung, darüber zu berichten. Nun denn, fange ich mal am Anfang an:  26. Februar 2020: Gutschrift von einem

Wie Megatrends die Bankenlandschaft beeinflussen

Megatrends haben Auswirkungen - überall

Demographischer Wandel, Silver Society, Urbanität und Konnektivität – das sind nur einige der so genannten Megatrends. Ein Megatrend beeinflusse jeden Einzelnen, die gesamte Gesellschaft, und das über Jahrzehnte, heißt es beim Zukunftsinstitut. Dort erforscht man europäische Trends und die damit verbundene Zukunft. Megatrends haben natürlich auch Einfluss auf die deutsche Bandenlandschaft. Zu den Megetrends gehört der demographische Wandel Bis 2030 wird es mehr als eine halbe Million weniger Einwohner in Deutschland geben – trotz Zuwanderung. Das ist das Ergebnis der aktuellen Bevölkerungsprognose der Bertelsmann Stiftung. Die Deutschen werden also weniger. Nicht nur das: Sie werden auch älter. In den kommenden 15 Jahren soll die Zahl der Hochbetagten über 80 Jahre

Telefonanruf von meiner Bank

Geldanlage

Ich bin übers Internet bei meiner Bank eingeloggt, sie bittet mich, meine Adresse zu bestätigen, da ich bald eine neue Girokarte bekommen soll. Mache ich doch gerne. Keine fünf Minuten später klingelt mein Handy. Es ist die Ehrenfelder Filiale. Ist das Zufall, frage ich mich? Eine nette Dame fragt, wann mir denn einmal ein Termin für ein Beratungsgespräch passen würde. Das finde ja jährlich oder alle zwei Jahre statt, ich sei lange nicht dagewesen.