„Sag’s uns“ – Weniger Müll in den Straßen mit der App der Stadt Köln

Meldungsverlauf bei der Stadt Köln

Kennt Ihr das? Ihr installiert eine App. Dann funktioniert sie nicht richtig. Ihr vergesst sie, irgendwann löscht Ihr sie wieder. Das passiert mir so oft. Und so war es auch mit der App der Stadt Köln. Bis mir Timo Stoppacher neulich erzählte, dass er damit wilden Müll in den Straßen regelmäßig meldet – und oh Wunder! Dieser sogar kurze Zeit später beseitigt ist. Daraufhin habe ich mir die App also auch wieder installiert – aber erfreulich wenig Müll in der darauffolgenden Zeit in den Straßen gesehen. Bis ich vergangene Woche einen Abendspaziergang durchs Veedel gemacht habe. Schon nach wenigen Schritten kam ich zu der Brücke, die über die Autobahn Richtung

Wie sich Personalabteilungen bei der Suche nach guten Kräften selbst im Weg stehen

Und gab's ein Leben vor 2001?

Die gute Nachricht zuerst: Auch mit fast 50 kann man nach einer Kündigung wieder eine Festanstellung bekommen. Natürlich: Der betroffene Controller hätte auch mit der Firma Richtung Hamburg ziehen können. Doch seine Mutter lebt im Pflegeheim in NRW, für seinen Bruder, der in der Nähe wohnt, ist er gesetzlicher Betreuer. Seine Frau ist beruflich mit dem Rheinland verbunden, und Immobilienbesitzer ist er auch noch. Ein Umzug wäre also zwar möglich gewesen, war aber nicht seine erste Wahl. Rund 80 Bewerbungen hat er in dem halben Jahr als Arbeitsloser geschrieben. Und während der Jobsuche einige interessante Dinge erlebt:

Stadtbibliothek Köln: Mit dem Quellentaucher auf Entdeckungsreise

Verknüpfung mit anderen Medien

Viele bunte Bilder auf einem riesigen Bildschirm lassen die Besucher der Kölner Stadtbibliothek innehalten. Was sie hier sehen, sind tagesaktuelle Nachrichten. Sie haben häufig mit Köln zu tun, aber nicht nur. Es gibt im so genannte Quellentaucher, der in Kooperation mit dem Kölner Stadtanzeiger angeboten wird, auch Nachrichten aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt. Mit dem Anschauen der Nachrichten oder dem Lesen derselben ist es jedoch nicht getan. Denn das könnte man ja auch zuhause am Computer oder Smartphone machen. Der Quellentaucher verknüpft Nachrichten mit weiteren Informationen Das eigentlich Interessante, ist die Verknüpfung mit weiteren Internetinhalten, die zur ausgewählten Nachricht passen. Dazu ist jedoch Interaktion gewünscht: Ihr wollt mehr