App-Test: PicPlayPost

Eine nette App mit interessanten Effekten ist PicPlayPost. Sie schafft es, Standbilder und Videos in einem Bild zu vereinen. PicPlayPost gibt es für Apple und Android. Um eine solche Collage zu machen, wählt man zunächst eines von vielen vorgegebenen Layouts aus. So lassen sich bis zu neun Motive miteinander kombinieren. Durch Doppelklick auf das entsprechende Feld kommt man zu den Dateien auf dem Smartphone und wählt die gewünschten aus.

Die Motive lassen sich anpassen, durch den Schieberegler vergrößern oder durch die Funktionen unten drehen. Jedes Bild kann einzeln mit einem Effekt über den zweiten Button von links angepasst werden. Schließlich lässt sich die Hintergrundfarbe anpassen und die Form der Bilder: Man kann die Eckenabrunden und die Teilungsstriche verdicken. Man könnte Musik hinterlegen, muss dabei allerdings das Urheberrecht beachten.

Außerdem lässt sich einstellen, dass die Videos nacheinander ablaufen und eventuell in einer Schleife. Und wer das Wasserzeichen entfernen möchte benötigt ein Upgrade. Am Ende überprüft man sein Werk in der Vorschau und kann es dann teilen beispielsweise über Instagram, Twitter, Facebook oder Tumblr. Auch auf dem Smartphone lässt sich das jetzt animierte Bild speichern.

#england #uk #lovegreatbritain

Ein von Bettina Blass (@kuechenzuruf) gepostetes Video am

BettinaBlass

Wirtschaftsjournalistin, Dozentin für Internetthmen und Buchautorin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: