Navigieren mit Google Maps: So kommen Sie einfacher ans Ziel

Navigieren mit Google Maps: So kommen Sie einfacher ans Ziel

Bequem mit dem Auto den Weg finden? Mit den Informationen von Google Maps und Apple Karten kein Problem. Doch die Apps können mehr: etwa das Auto finden oder Routen planen. Zwei Experten erklären praktische Hilfen. Wer beim Autofahren die Orientierung behalten will, verlässt sich meistens auf sein Smartphone. Dort navigieren die meisten mit Google Maps, um ans Ziel zu kommen. Das Android-Betriebssystem bietet aber noch viel mehr Leistungen, die praktisch für den Urlaub, Ausflüge oder Sightseeing Touren sind. Statt einfache Navigation die Staufunktion mitbenutzen Selbst aus einfachen Fahrten kann man noch mehr herausholen: Brian Rotter vom Digital-Magazin „t3n“ rät, dazu die Staufunktion zu nutzen. Dazu muss man allerdings mit aktiver Internetverbindung fahren.

Hausbau in Zeiten von Corona

Hausbau in Zeiten von Corona

Die Corona-Pandemie verändert die Welt. In manchen Branchen ging das ganz schnell – in anderen wird es etwas länger dauern, bis wir merken, dass sich Dinge verändern. Dazu gehört die Baubranche. Ein Gespräch mit Michael Westerhove, Geschäftsführer von S Immobilienpartner, einer Tochter der Sparkasse KölnBonn. Herr Westerhove, die Transportbranche leidet unter den Folgen der Corona-Pandemie, ebenso die Gastronomie oder die Veranstaltungsbranche. Wie sieht es eigentlich bei den Bauunternehmen aus?Gut sieht es dort aus! Es gab kurzzeitig die Sorge, dass der Sand knapp werden würde. Der wird ja bei jedem Immobilienprojekt gebraucht. Aber: Die Lieferketten laufen, es gibt auch keinen Engpass bei Baugeräten, es wird gebaut. Ganz sicher vor Corona sind

Kurs durch die Krise

Kurs durch die Krise

Bereits jeden fünften Verbraucher treffe die Corona-Krise finanziell, heißt es beim Verbraucherzentrale Bundesverband nach einer Umfrage im Juni 2020. Der Deutsche Mieterbund macht darauf aufmerksam, dass jede zehnte Beratung in Zusammenhang mit Zahlungsproblemen wegen Corona stehe. Das ist kein Wunder, schließlich zieht sich Kurzarbeit nach Angaben des ifo Instituts durch viele Branchen – von der Gastronomie über den Fahrzeugbau bis zum Einzelhandel. Geschätzt seien 7,3 Millionen Arbeitnehmer im Mai betroffen gewesen. Diese Zahl sank laut ifo Institut im Juli immerhin auf 5,6 Millionen Menschen. Doch wer weniger Geld bekommt, muss besser haushalten. Miete, Kreditraten, Strom, Wasser, Lebenshaltungskosten allgemein – obwohl viele Bürger derzeit weniger Geld zur Verfügung haben als noch

Wandern im Westen

Wandern im Westen

Urlaub in Deutschland? Aber gerne! Und es muss ja nicht immer die Ostsee sein oder die Nordseeinseln und auch nicht der Bayerische Wald. Nordrhein-Westfalen hat viel Natur zu bieten – für Wanderfreunde und Radfahrer. Und überlaufen ist es dort erfreulicherweise noch nicht. Wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen, lohnt es sich, die Wanderstiefel an- und den Rucksack aufzuziehen. Kommen Sie mit raus in die Natur, in die Eifel, in den Teutoburger Wald oder ins Siegerland und Sauerland. Wer Nordrhein-Westfalen mit rauchenden Fabrikschloten gleichsetzt, war schon lange nicht mehr dort. Denn das einwohnerreichste Bundesland in Deutschland unterliegt einem steten Wandel: Zechen werden geschlossen, Industriekultur entsteht. Und dann gibt es

Multibanking per App: Was ist das und wie funktioniert es?

Multibanking per App: Was ist das und wie funktioniert es?

Mit einer einzigen App alle Girokonten bei unterschiedlichen Banken und womöglich noch das Wertpapierdepot verwalten, das klingt bequem. Wie das geht und worauf man achten sollte, erklären zwei Experten. Der Gedanke an sich ist gut: Wer bei mehreren Banken ein Konto hat, kann mit einer App alle diese Konten im Auge behalten. Das ermöglichen sogenannte Multibanking-Apps. Eventuell kann man sogar das Paypal-Konto, die Kreditkarte und das Wertpapierdepot noch einbinden. Geld überweisen, Daueraufträge bearbeiten, Depot prüfen Im besten Fall überweisen Bankkunden aus der App heraus von unterschiedlichen Konten Geld oder richten Daueraufträge ein, ändern und löschen diese. In der Realität geben einige Banken, auf die man per App zugreifen kann, nicht

Daheim aufgehübscht

Daheim aufgehübscht

Zwei Monate während der Corona-Krise mit dem Partner oder der Familie überwiegend zu Hause – da fällt einem plötzlich auf, was alles nicht optimal ist. Das Kinderzimmer ist zu klein, ein Raum für ungestörtes Homeoffice fehlt, und der Garten sieht so gar nicht nach Urlaub aus. Weil Urlaub in diesem Jahr möglicherweise kleiner oder ganz ausfällt, investieren jetzt viele ins eigene Heim. Schließlich will man gewappnet sein, falls man auch in Zukunft öfter mal zu Hause bleiben muss – oder vielleicht einfach will. Aber wie geht man solch einen Umbau oder eine Renovierung am besten an? Lange Schlangen vor Bau- und Gartenmärkten, Staus auf der Zufahrt zu Möbelhäusern: Es scheint,

Wie die Corona-Pandemie den Immobilienmarkt beeinflusst

Wie die Corona-Pandemie den Immobilienmarkt beeinflusst

Wohnungsbesichtigungen mit der Drohne, Finanzierung online – aber bisher keine Auswirkungen auf die Preise in Köln oder Bonn: Die Corona-Pandemie hinterlässt zwar nahezu überall ihre Spuren. Doch nicht alles ist schlecht, was durch die Verbreitung des Virus alltäglich wird. Ein Überblick. „Noch ist es zu früh, um die langfristigen Folgen der Corona-Pandemie auf die Immobilienpreise in Köln und Bonn abschätzen zu können“, sagt Michael Westerhove, Geschäftsführer von S Immobilienpartner, einer Tochter der Sparkasse KölnBonn. Kein Wunder: Die Pandemie hat Deutschland im März erreicht. Die Immobilienkäufe, die seither realisiert wurden, sind größtenteils vor Corona oder zu Beginn der Pandemie in die Wege geleitet worden. „Dementsprechend kann das Virus die Preise noch

Autokauf: Kredit, Barzahlung – oder ganz was anderes?

Autokauf: Kredit, Barzahlung – oder ganz was anderes?

Genau jetzt ist der richtige Zeitpunkt für ein neues Auto. Zumindest, wenn man schon seit einiger Zeit darüber nachdenkt. Denn durch die Mehrwertsteuersenkung, die noch bis Ende des Jahres gilt, sind Autos gerade deutlich günstiger als noch Anfang des Jahres. Allerdings: Ein Neuwagen kostet je nach Marke trotzdem noch eine ordentliche Stange Geld. Einen Kredit aufnehmen? Bar bezahlen – oder doch lieber Leasing? Wer über ein neues Auto nachdenkt, muss nicht nur entscheiden, ob es ein gebrauchter oder ein neuer Wagen sein soll, ein Benziner, Diesel oder gar ein Fahrzeug mit alternativem Antrieb, sondern auch die Bezahlung ist zu bedenken. „Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten“, sagt Nektarios Alewa, der bei der Sparkasse KölnBonn

Hybrid, Plug-in-Hybrid oder doch ein E-Bike? Die Qual der Wahl bei der Mobilität

Hybrid, Plug-in-Hybrid oder doch ein E-Bike? Die Qual der Wahl bei der Mobilität

In Köln und Bonn gibt es viele Möglichkeiten, sein Ziel zu erreichen: Vom Leihfahrrad über den E-Scooter, Busse und Bahnen bis hin zum eigenen Rad oder Wagen ist alles möglich. Noch vor einigen Monaten sah es allerdings so aus, als ob Autos ein Auslaufmodell sein könnten. Das hat sich durch die Corona-Pandemie wieder geändert. Alleine im Auto unterwegs sein gilt nicht erst seit den Fridays for Future-Demonstrationen als Umweltsünde. Eigentlich ist es in großen Städten wie Köln und Bonn auch gar nicht nötig, denn es gibt ein gutes Bus- und Bahnnetz, das sogar ständig erweitert wird. Doch die Corona-Pandemie hat Autofahren wieder aufgewertet – genauso übrigens wie Fahrradfahren: Mit dem